Gemeinschaftsprojekt

.

.

Anders-Logo

Anders. Anders? Integration und Ausgrenzung auf dem Land

Die sieben regionalen ländlichen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg präsentieren in der Saison 2017 und 2018 ein neues gemeinsames Ausstellungsprojekt von landesweiter Bedeutung. Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Anders. Anders?- Ausgrenzung und Integration auf dem Land“ werden unterschiedliche Aspekte der Geschichte und der Lebensverhältnisse von Minderheiten im ländlichen Raum beleuchtet und mit dem landesweiten Forschungs- und Ausstellungsprojekt zu einem bisher wenig beachteten Aspekt der ländlichen Alltags- und Kulturgeschichte verbunden.

Weiter lesen...
Die Ausstellungen

Die Ausstellungen

Ausgrenzung und Integration manifestierten sich in vielen Bereichen, doch jeweils in unterschiedlicher Intensität und Ausprägung. Jedes der sieben Freilichtmuseen zeigt eine eigenständige Ausstellung mit begleitenden Aktivitäten und Veranstaltungen, die einen engen Bezug zur jeweiligen regionalen Geschichte hat. Gleichzeitig entsteht durch den gemeinsam erarbeiteten und an allen Orten gezeigten Ausstellungsteil eine Zusammenschau, die ein neues Licht auf die gesellschaftliche Relevanz von Randgruppen früher und heute wirft.

Weiter lesen...